Saison 11/12
 
"16.6.12
LjS-Pana 1:1
17 Spieler, viel gute Laune aufgrund unseres letzten Spiels und des nachher folgendem Grillen.
Dank an Dennis der auf seinen Einsatz heute verzichtete!!
Das Spiel ging ganz gut los. Wir waren leicht überlegen, kamen zu einigen Chancen. Nach einem Abpraller und einem Schuss von Carsten von der Strafraumgrenze stand es dann 1-0. Es entwickelte sich ein munteres Spielchen. Nach einem Klärungsversuch im 16er sprang Metty der Ball an die Hand worauf der Schiri 11 Meter gab. Dieser schwach geschossene Elfer wurde leicht von Daniel entschärft!! So ging es mit einer verdienten Führung in die HZ.
Danach ging erstmal nicht viel zusammen. Die Partie wurde sehr Giftig. Viele Fouls und überflüssige Bemerkungen trugen dazu bei. Der Schiri hatte das Spiel schon lange nicht mehr im Griff. Bei den Aussagen die getroffen wurden hätten wir vermutlich mit 7-7 weiter gespielt. Durch einen ungefährlich Schuss und dem Abschalten in der Abwehr war es zu verdanken das Pana so das 1-1 schaffte was nie hätte fallen dürfen!! Die Chancen die sich uns ergaben wurden teils leicht vergeben!! Nach einem Foul im Mittelfeld an Metty, der darauf hin dem am Boden liegendem Gegenspieler auf seine Art etwas zu sagen pflegte stand dieser plötzlich wieder auf, obwohl er sich wie leblos und schwer verletzt am Boden wälzte. Ging zu Metty, einen beherzten Griff in die ...... und Metty legte ihn dann einfach ganz zärtlich mit einem Handgriff wieder schlafen. (Man stelle sich Homer und Bart Simpson vor). Worauf beide dann die Rote Karten bekamen. So lief das Spiel dann sehr Giftig zu Ende.
Beim Grillen wurde noch ein kleiner Saisonabschluss gestartet. Danke dafür an Daniel der das in die Hand genommen hat!!
(c)Keeper
Kleine Anmerkung:
Wenn man sich anhören muß, das sinnloses in die Knochen krätschen, schon immer zur Stadtliga dazu gehörte, dann kommt diese Aussage nur von richtig dummen Menschen. Genau solche Leute gehören nicht in die Liga.
(c) Dani

9.6.12
Alte Post-LjS 0:3
14 Mann sind mit guter Einstellung nach Mettingen gefahren. Dort wartete ein sicherlich ersatzgeschwächter Gegner auf uns. Was aber bei uns nichts heißen mag. Doch über den Kampf haben wir zum Spiel gefunden und haben schnell gemerkt das heute gegen Alte Post was zu holen ist. So gingen wir dann doch verdient, kurz vor der Halbzeit, mit 1:0 durch David in Führung. Zur 2.Halbzeit kamen dann noch 2 frische Kräfte, die unserem Spiel nicht weniger gut taten. Es ging meist hoch und runter ,wobei wir dann letztendlich das bessere Ende auf unserer Seite hatten. Post vergab noch die eine oder andere sehr gute Chance, genauso wie wir, nein genauso wie Julian, sollte man sagen. Wir konnten dann aber doch noch das zweite(Kevin) und dritte Tor(Andree) nachlegen und 3 Punkte mit nach Hause nehmen. Wenn der Kopf mal hochgenommen wird, und nicht überhastet abgeschlossen wird, kann Schafberg sogar herausgespielte Tore schießen!
(c)Dani

26.5.12
LjS-Celtics 1:3
Bei schönem Wetter und 16 Leuten gingen wir zuversichtlich ins Spiel. Da der Gegner nur einmal wechseln konnte sahen wir evtl. dort unsere Chance. Es war ein Spiel ohne große Vorteile für eine Mannschaft. Mit der Zeit war es aber genau anders herum wie gedacht. Wir ließen den Raum im Mittelfeld sehr weit offen und Celtics nutzte diesen auch sehr schön aus. Sie kamen zu sehr vielen Chancen und bei uns ging nix zusammen. Nach dem 0-3, hätte auch höher stehen können, gelang uns kurz vor Schluss das 1-3. Das war garnichts.....
(c)Keeper

19.5.12
Westerbeck-LjS 1:3
Nachdem wir total erholt in dieses Spiel gehen konnten, spielten wir recht gut nach vorne und kamen zu einigen Chancen. Andree erzielte Mitte der ersten HZ das 0-1. Durch einen Stellungsfehler und einem Kopfball glich Westerbeck aus. So ging es bei herrlichem Wetter in die Pause. Nach dem Wechsel machten wir mehr Druck ,ohne die sich uns bietenden Chancen auch zu nutzen. Nach einer tollen Flanke von der linken Seite von Metten (die dank neuer Schuhe auch ankam) köpfte Andree zum 1-2 ein. Westerbeck machte jetzt auf und wenig später machte David dann das 1-3 mit einem schönen Linksschuß aus 16 Metern. Am Ende waren wir uns sicher das das ohne dem Kräfteschonendem Spiel gegen NFG nicht so geklappt hätte...... Also alles richtig gemacht....!!!
(c)Keeper

12.5.12
LjS-NFG 0:10
Was soll man sagen.....nachdem wir uns einig waren und uns voll auf den Klassiker gegen Westerbeck konzentrieren wollten gingen wir gedämpft ins Spiel und wollten die Kräfte schonen für Westerbeck. Das hat super geklappt. Als das Spiel zu Ende war, waren alle noch Top Fit und Hoch motiviert auf das nächste, so wichtige Spiel. So hatte NFG leichtes Spiel und gewann natürlich auch verdient diese Partie gegen uns.
(c)Keeper

5.5.12
Teuto-LjS 1:1
Gleich zu Beginn der Partie gerieten wir etwas unter Druck und Teuto spielte bis zu 16er ganz gut. Danach wurde es mehr ein offenes Spiel, Chancen auf beiden Seiten. Durch einen abgefälschten Schuss fiel dem Stürmer von Teuto der Ball vor die Füße und machte vollkommen frei das 1-0. Nach dem Wechsel machten wir deutlich mehr Druck. Kamen so auch zu einigen guten Tormöglichkeiten die aber zu Teil fahrlässig nicht genutzt wurden. Durch einen schönen Schuß von Julian machten wir den verdienten Ausgleich! In der Folge gab es noch Lattentreffer auf beiden Seiten so das es am Ende eine gerechte Punkteteilung wurde. Super Einsatz von allen besonders in der 2 HZ.
(c)Keeper

28.04.12
LjS-Obermetten 4:1
Schönes Wetter, 15 Leute alles perfekt.
Wir spielten gegen 10 Obermettener und hatten das Spiel voll im Griff! Der Ball lief ganz gut durch die eigenen Reihen und die wenigen Gegenstöße wurde frühzeitig abgefangen. Nach Toren von Marcel und David gingen wir mit 2-0 in die Pause. Das Spiel lief dananch genauso weiter. Obermetten versuchte mehr Druck aufzubauen und für uns wurde es so natürlich einfacher Konter zu setzen. So war das 3-0 durch Waldemar nur eine Frage der Zeit. Aber dann....Anstoß, sofortiger Schuß in den Winkel....3-1. Nach einem weiterem Konter machte Matthias das 4-1 mit dem das Spiel dann auch zu Ende ging. Ein Spiel mit weiteren Toren wurde durch Fahrlässigkeit vergeben....das einzige Manko des Spiels!!
(c)Keeper

21.04.12
LjS-Berghof 3:3
Entgegen unserer sonstigen Spielweise haben wir es diesmal mit Fußballspielen versucht. Leider machten uns die Platzverhältnisse dabei schwer zu schaffen. Zu viele Bälle sind versprungen. Wir gingen auch in Führung und hatten das Spiel im Griff, wurden aber dann durch Stockfehler unsererseits bestraft,welche von Berghof gnadenlos ausgenutzt wurden, und lagen irgendwie dann mit 1:3 im Hintertreffen. Nur durch eine sehr gute Schlussoffensive konnten wir noch eine Punkteteilung erzwingen.
Trotzdem sah das teilweise sehr gut aus. Immer noch besser als sinnlos Bälle nach vorn zu hauen und denen gute Reise zu wünschen.
(c)Dani

14.04.12
LjS-Wöstmann 6:0
Gleiches Ergebnis wie im Hinspiel - schön für uns. Wöstmann in der 1.HZ noch zu zehnt, was uns natürlich erst recht den Weg nach vorne suchen lässt. Unsere deutliche Feld- und Chancenüberlegenheit münzen wir dann auch durch Tore von Dennis und dem Tier "Zerstörer" in ein verdientes 2:0 um. Dass der Spielstand zur Pause nicht bereits höher ausfällt, gibt dem Gegner (nun vollzählig) Mut und Motivation, sein Glück ebenfalls in der Offensive zu suchen.
So stehen wir gerade zu Beginn der 2. Hälfte etwas mehr unter Druck, bis zu unserem Strafraum wird ordentlich kombiniert, aber wirklich gefährliche Abschlüsse gibt es nicht. Dann nehmen wir wieder das Heft in die Hand und kommen durch Dennis' 2. Treffer per Linksschuss zum vorentscheidenden 3:0. Die übrigen 3 Tore folgen recht leicht und locker, es hätte auch noch öfter klingeln können. Der Schafberg-Express rollt wieder ...
(c)Andree

31.03.12
LjS-Red Devils 5:1
Nach dem ersten Sieg auch wenn nur bei der Platzwahl legten wir sehr offensiv los! Mit etwas Rückenwind und Pressing ließen wir die Devils kaum aus ihrer Hälfte heraus. Wir erspielten uns sehr viele gute Torchancen die auch nach und nach genutzt wurden. Kopfball nach einer Ecke, Elfmeter und einem Presschlag im 5er nach sehr gutem Nachsetzten. So ging es in die Pause und das Spiel war gelaufen!!
Nach dem Wechsel wurden die Devils ein wenig offensiver aber Chancen sprangen dabei nicht wirklich heraus. Nach einer Ecke und etwas durcheinander machten diese dann ihren Ehrentreffer. Wir stellten aber das Fußball spielen in der 2 HZ fast komplett ein. Am Ende ein verdienter Sieg!!
(c)Keeper

24.03.12
SF Recke-LjS 5:0
Die Partie lässt sich gar nicht so schlecht an. Zu Beginn des zunächst offenen Spiels haben wir eine starke 15minütige Phase, in der wir Druck machen und den Gegner zu Fehlern zwingen. Dabei auch drei gute Tormöglichkeiten, die leider ungenutzt bleiben. Nüsi schon nach ca. 5 Minuten angeschlagen für den dann offensiveren Daniel ins Tor, und auch drei weitere Spieler der LJS können verletzungsbedingt (Zerrungen u.a.) nicht mehr mit vollem Einsatz weiterspielen.
Recke kann 5x wechseln, wir heute gar nicht (alle halten aber irgendwie bis zum Ende durch), was sicher auch mit zum klaren Ergebnis beiträgt. Der Gegner spielt es ruhig und dabei engagiert und souverän runter und erzielt nach und nach seine Treffer. 0:1 zur Pause und 0:5 am Ende (doch, doch ... wir sind angetreten). Einen Ball nach Flanke von der rechten Mittelfeldseite gar noch mit dem Oberkörper in unseren Kasten bugsiert - wer hatte hierzu eigentlich die Erlaubnis gegeben?? Fazit: Mund abputzen und schnell abhaken ... !
(c)Andree

17.3.12
LjS-Uffeln 2:4
Schafberg verliert gegen RC Uffeln mit 4:2
Auf einem schonmal besser zu bespielenden Platz beginnen wir wiedermal etwas defensiver (Dennis als einziger Stürmer - Andree zwischen Sturm und Mittelfeld). Nach früher Verletzung von Nüsi und Schrecksekunden mit Knacken im folgenden Zweikampf zwischen Maik und Metten steht Schafberg sehr sicher und geht früh mit minimalen Mittel in Führung. Freistoß von der Mittellinie von Metten auf Carsten, Kopfballverlängerung auf Andree, der den Ball irgendwie am Torwart vorbeibringt. Im Anschluss mutigere Schafberger, die die Partie ganz ordenlich im Griff haben, vor allem DAnk eines Überragenden Metten in der Abwehr. Dazu wird der hochkarätigste Stürmer der Uffelner konsequent von Maik abgeschaltet. Wieder mal allerdings das alte Problem, nicht konsequent die Überzahl auszuspielen. Stattdessen jedes Mal nur die eine Richtung. Irgendwie schnell nach vorne - was allerdings auf dem schlechten Boden nicht immer verkehrt ist. Nur manchmal ist es halt gut, auch mal den Gegner laufen zu lassen, gerade weil wir ja nun nicht die laufstärkste Truppe der Liga sind. Uffeln gelang es allerdings auch nicht, Struktur ins Spiel zu bringen. Wir dagegen schnell von hinten raus, vorne ab und an nachgesetzt und schon hat Andree mit einem weniger fulminanten Linksschuss seine 2. Bude gemacht. Uffeln fällt trotz gut besetzter Mannschaft wenig ein und scheitert oft schon im Mittelfeld. Nach der Halbzeit ging das noch 20 Minuten so weiter. Unsere Offensivbemühungen allerdings schon weniger. Nachdem Metten dann 15 MInuten vor Schluss rausmusste, warum er überhaupt so lange spielen konnte, ist mir ein Rätsel, kam es wie es kommen musste. Ein Tor fiel nach dem anderen. Spannung, Konzentration und Kondition ließen stark nach, und so waren wir nach dem 4. Gegentor froh über den Abpfiff.
(c)Vier


10.3.12
LjS-Bergeshöhe 1:1

Mit nun doch 13 Spielern traten wir gegen Bergeshöhe an. Sehr defensiv aufgestellt boten sich für Bergeshöhe nicht wirklich Chancen um zum Abschluss zu kommen. Ab etwa mitte der eigenen Hälfte stellten wir uns sehr tief rein und ließen Bergeshöhe nicht zum Spiel kommen. Was diese dann auch lautstark durch gegenseitiges Lamentieren zum Ausdruck brachten. Nach dem Wechsel bekamen wir nach etwa 10 Minuten durch einen Abstauber nach einem Fernschuss doch das Gegentor. Aber wir zeigten Moral und alle kämpften weiten. Nach einem langen Abschlag durch unseren neuen Torwart Dennis setzte sich Andree im Laufduell gegen einen Abwehrspieler durch und stocherte den Ball zum 1-1 ins Tor. Danach wieder gewohntes Bild. Sehr tief stehend ließen wir nichts mehr zu. Nach einem weitern Konter wurde Metty vom letzten Mann von Bergeshöhe festgehalten und kam zu Fall, Notbremse!! Nach dem Aufstehen ging der Beteiligte Abwehrspieler unserem noch an den Kragen und was passierte....NÜX. Der Schiri ließ weiterspielen!! Dann war Schluss und es wurden noch einige Giftpfeile Verbal in unsere Richtung gefeuert!! Tja....verdienter Punktgewinn!!
(c)Keeper

3.3.12
LJS - Seeste 1:3

Mit (Dank Marcel und Olli) 12 Leuten treten wir heute mit unserem Heimspiel auswärts bei Seeste an, da unser Platz in Laggenbeck mal wieder nicht frei gegeben wurde. Der Gegner findet von Anfang an besser in die Partie, kombiniert gefälliger und erhält in HZ1 auch durch zu wenig Gegenwehr zweimal die Chance, erfolgreich zum Abschluss zu kommen. Wirklich gefährliche Entlastungsangriffe unsererseits gibt es kaum.
Nach der Pause dann direkt ein langer Ball in die Spitze und eine Unachtsamkeit des gegnerischen Schlussmanns, der die Kugel nicht richtig kontrollieren kann aber leider doch entschärfen darf, da wir die Situation nicht ausnutzen können. Das hätte der Anschlusstreffer sein können ... und im sofortigen Gegenzug fällt auf der anderen Seite das vorentscheidende 0:3.
In der Folge geben wir keineswegs auf, leider misslingen aber heute viele Aktionen (Pässe zu ungenau oder der eigene Mann wird mehrfach unglücklich getroffen). Dennoch sind wir nun besser im Spiel, und es bietet sich die ein oder andere Möglichkeit zur Ergebniskosmetik. In der letzten Viertelstunde drücken wir zwar immer mehr, aber scheinbar will hier so gar nichts gelingen. Kurz vor Schluss dann immerhin noch ein kleiner Trost (und verdienter Lohn für unsere Mühen) durch einen als Vorlage (für wen eigentlich?) gedachten Torschuss aus ca. 18 Metern über den zu weit vor seinem Kasten stehenden Keeper hinweg.
(c)Andree


25.2.12
Bomberg-LjS 3:1

Anstoss, Rückpass, langer Ball, Vorlage, Lupfer, Tor Andree....etwa 40 Sekunden nach Anpfiff gingen wir in Führung. Mit unserer sehr defensiven Aufstellung fand Bomberg nicht wirklich ein Mittel um uns in Gefahr zu bringen. Durch einen Stellungsfehler viel kurz vor der HZ der Ausgleich. Nach dem 2 Wechsel ging es wie meistens sehr zerfahren weiter. Promt fiel sofort das 2-1. Bomberg klar überlegen und wir nur sehr sehr tief hinten drin. Nach einem Lattenschuss und dem Abstauber das 3-1. Verdienter Sieg ja, aber es war mehr für uns drin!!
(c)Keeper

3.12.11
LjS-Westerbeck 0:5
abgesagt

26.11.11
NFG-LjS 5:0
abgesagt

12.11.11
Panathinaikos - LJS 0:2

Bei abermals schönem Herbstwetter war es an der Zeit endlich mal wieder einen Dreier einzufahren.
Schon in den ersten Minuten des Spiels wird deutlich dass die Chancen dafür ziemlich gut stehen und es an uns liegt was wir draus machen. Pana sollte in diesem ersten Durchgang nie wirklich zur Entfaltung kommen. Das Spiel machen einzig und allein wir, nur ein Tor will lange Zeit nicht fallen. Dabei gibt es reichlich Gelegenheiten um hier schon zur Halbzeit deutlich zu führen. Auch einige Schüsse aus der Distanz, die mehrfach nur knapp am Tor vorbei streichen. Das längst überfällige 1:0 dann wenige Minuten vor der Pause, als der Ball nach einer Ecke von rechts durch den ganzen Strafraum rauscht und Andree am zweiten Pfosten nur noch einschieben braucht. In der 2. Hälfte dann ein etwas ausgeglicheneres Spiel, jedoch mit den deutlich gefährlicheren Torszenen für uns. Das erlösende und hoch verdiente 2:0 fällt nach Eckstoß und dann abermaliger Flanke von Kevin exakt auf den in der Mitte frei stehenden Marc, der mit dem Kopf einnickt. Da wir heute gut stehen und Pana nicht wirklich etwas gelingt, wird es auch nicht mehr spannend. Höher zu gewinnen ist jederzeit möglich, aber allein 3 x können wir eine Schusschance frei vor dem gegnerischen Tor nicht nutzen. Wenige Minuten vor Schluss dann noch Pech, als Dennis mit einem Schuss aus ca. 17 Metern nur die Latte trifft ...
So lässt sich's jedenfalls in die Länderspielpause gehen. Bis in 2 Wochen, und seien auch Sie wieder dabei wenn es erneut heißt: Schweine im Weltall.
© Gonzo

5.11.11
LjS-Alte Post 0:2

Mit mühe und Not haben wir 11 Leute zusammen bekommen und uns sehr gut verkauft!! Kurzfassung wäre, 2 Fehler, 2 Gegentore!!
Sehr defensiv aufgestellt gingen wir in dieses Spiel. Post die bis auf 30 Meter vor unser Tor kamen fanden keine Mittel um gefährlich vor das Tor zu kommen. In der letzten Minute ein Fehlpass in der eigenen Hälfte eine Flanke vors Tor und da war es passiert. Genauso ging es auch in der 2 HZ weiter. Einen Lattenschuss und das Tor nach einem weitern Fehler führten zum 0-2. Post klar überlegen und auch verdient gewonnen. Kämpferisch kann man voll zufrieden sein!! Wir kamen durch einige schnell vorgetragenen Konter auch zu kleineren Torchancen wo im Abschluss auch mal das Quäntchen fehlte.
(c)Keeper

29.10.11
Celtics-LjS 1:4

Zur 1Hz kann man nicht wirklich etwas sagen, außer vielleicht dass man dem Gegner nicht den Ball vom Fuß gaffen kann! Nur aus diesem Grund haben wir uns in der 1Hz 3 Dinger eingefangen! In Hz2 wurde dann auch gewechselt und es sah dann schon besser aus, wir haben den Ball ansatzweise laufen lassen, miteinander gespielt, so kam es dann auch zu ein paar schönen Möglichkeiten und konnten sogar auch dank Metten, der den Ball 1A für denn besser stehenden Mann durchgelassen hat ein Törchen erzieln. Wenn wir immer von Anfang an so spielen wie gegen Celtics in der 2Hz, würden wir eine verdammt gefährliche Mannschaft abgeben und das wir das können haben wir ja mit unseren kleinen Serie gezeigt. "Big Kai-Hawai'i"

8.10.11
LjS-Teuto 2:3

Ein Spiel mit dem Fazit: Rückfall in alte Zeiten!
4 Spiele in Folge gewonnen, dann kommt der Tabellenletzte-ein Selbstläufer, dann brauch man nicht mehr zusammenspielen, dann geht alles von alleine. Zu aller Pech führen wir , zugegeben durch einen schönen Angriff, auch noch mit 1:0. Das wars dann aber auch schon. Die 2:0 Führung war eher ein dummer Zufall. Wenigstens stand die Abwehr in der ersten Halbzeit gut, oder Teuto war noch nicht wach.
So war es dann nämlich in der 2.Halbzeit. Unsere Einzelkämpfer hatten diesmal eben kein Glück, das hatten wir ja in den letzten Spielen aufgebraucht. So kam es wie es kommen mußte, Vorn kein Glück und hinten Pech, das dann dreimal, und schon ging es in die Hose.
Wir sind wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen, vielleicht auch ganz gut so.
(c)Dani

1.10.11
Obermetten-LjS 1:3

Herrlichstes Wetter und volle Besatzung!! Nachdem der Schiri nicht erschien und wir nicht Pfeifen wollten, übernahm jemand von Obermetten das Amt und führt dieses auch gut aus!!
Wir kamen nur schwer ins Spiel. Obermetten kam immer wieder in Überzahl vor unser Tor und war dabei auch sehr gefährlich. Man war meistens einen Schritt zu spät oder auch garnicht am Gegenspieler dran. Trotz allem gingen wir mit 1:0 in führung was uns aber keine Ruhe gab. Nach einer Flanke und einem Kopfball eines vollkommen freistehendem Gegner stand es dann auch verdient 1:1. So ging es auch bei strahlendem Sonnenschein in die Pause.
Nach einigen Wechseln ging es genauso weiter. Man fand nicht ins Spiel hinein. Nach einer Stunde etwa machten sich dann aber doch die 5 Wechsel und die Sonne bemerkbar und Obermetten baute ab. So kamen wir dann zu dem 2:1 Führungstreffer. Nach einem Konter kurz vor Ende erhöhte Andree dann noch mit seinem dritten Tor zum Endstand von 3:1.
(c)Keeper

24.9.11
Berghof-LjS 0:5

Also eigentlich 17 Mann am Platz, aber dann doch nur 12? Komisch aber wahr. Aber es zählen noch die 4 Frauen, plus ein kleiner Mann und schon passt es wieder.
Zum Spiel.
Die ersten 10 min. mußten wir uns erst mal orientieren. Berghof hat Druck gemacht.Doch wir konnten erst mal hinten alles abfangen. Wir fanden langsam zu unserem Spiel und konntem dem Gegner dann unser Spiel aufzwingen. So erarbeiteten wir uns dann auch einige Möglichkeiten.Diese wurden dann auch belohnt, mit dem 1:0 durch Dennis,der nach einem Schuß von Nils, mit dem Kopf abstaubte. Mit ein bißchen Glück retteten wir diese Führung in die Halbzeit.
Unsere Taktik, wie immer in den letzten Spielen: den Gegner durch Dani plattlaufen ! Passte diesmal nicht schon zur Halbzeit, also mußte er noch 10 min. länger ran . So jetzt hat es gepasst. Wechsel, frischer Spieler Dani für Daniel,Familie Kölker komplett, und schon läuft es. Kurz gefasst, 4 mal geklingelt. Klatsch 5:0 gewonnen. Läuft, Serie , 9 Punkte in Folge.
Übrigens war sogar stellenweise guter Fußball zu sehen, trotz des natürlich "immer auf Ballhöhe,absolut suveränen, allseits beliebten ,Mann mit dem Schnäuzer".
Aber , kurze Kritik: Er hat nicht gesehen, wie Andree sein Trikot ausgezogen hat. Ich fordere hier, eine gelbe Karte am grünen Tisch!
Jungs, das war gut. Leider fehlen uns in den nächsten Spielen ein paar Säulen, doch dafür kommen hoffentlich andere zurück!
(c)Dani

und noch eine andere Perspektive, und eben so richtig:

Super Fußballwetter und 13 anstatt 17 Spieler ;o).
Schneller Angriff nach 2 Minuten und Dennis macht das 1:0. In der Folge machte Berghof  Druck, ohne wirklich gefährlich zu werden. Einige Freistöße und Flanken brachten uns in der Folge kein Erfolgserlebnis. So ging es in die Pause. In der Folge gleiches Bild, Berghof versucht Druck zu machen und wir konnten kontern. 2 große Chancen zum Ausgleich konnte Berghof nicht nutzen. Dann das 2:0 und dann ging es so weiter. Nach Kontern fielen dann das 3:0 und "Sepp" verwandelte dann noch einen Foulelfmeter zum 4:0. Kurz vor Ende der Partie machte der "Zerstörer" ,nach einem schönen Eckball von Kevin, mit dem Kopf das 5:0.
Zitat von Dani der kurz vorm 2:0 runter ging...
"Nach dem ich die kaputtgelaufen habe, hattet ihr leichtes Spiel....." Wo er recht hat, hat er recht.... )
(c)Keeper

17.9.11
Wöstmann-LjS 0:6

13 Mann an Bord, davon 1 Mini-Comeback (der Zerstörer) und zusätzlich noch ein unerwarteter Rückkehrer im erneut viel zu
engen LJS-Hawaii-Hemd Beide sollten sich später sogar noch in die Torschützenliste eintragen und vor unserer Fan-Kurve ausgiebig feiern lassen...
Wir sind heute von Beginn an bei der Sache und erkämpfen uns gegen bemühte Wöstmänner immer wieder den Ball, tragen unsere Angriffe auch ordentlich bis zum gegnerischen 16er vor, dann scheitert es aber oft an einem guten Abschluss. Ein paar Mal müssen wir auch hinten aufpassen, und zur Pause führen wir schließlich (nur) mit 1:0 durch einen feinen Treffer von Dennis nach gut 25 Min.
In HZ 2 machen wir dann richtig Dampf, um uns den geplanten Sieg nicht mehr nehmen zu lassen, und kommen immer wieder zu hochkarätigen Torchancen. Nachdem der Zerstörer bereits einen Kopfball knapp über die Latte rauschen lässt, hat er ein paar Minuten später mehr Glück und versenkt die Kugel. Großer Jubel! Das 3:0 dann per Kopf nach einem der zahlreichen Eckbälle durch Kevin von der linken Seite. Nun ist das Ding gelaufen, und in der Folge bricht der Gegner völlig auseinander und hat so gut wie nichts mehr entgegenzusetzen. Das nutzen wir und legen noch drei Mal nach - ein sehr schönes Tor wiederum das 4:0 nach langem Pass von Marc auf Dennis, der den Ball vor dem herausstürmenden Torwart
in der Luft annimmt & an ihm vorbeilegt und dann einnetzt.
Auf 5 Niederlagen zu Beginn folgen 5 Siege?! Könnte jetzt wirklich was werden ...
(c)Andree

10.9.11
Red Devils-LjS 2:4

Mit einer veränderten Aufstellung, wollten wir mehr Druck erzeugen, was uns auch sehr gut gelang. Wie störten die Devils schon im Spielaufbau, griffen diese schon am eigenen 16er an und erkämpften uns so sehr viele Bälle. Auch das Spiel nach vorne lief viel schneller, über außen, schnell vorgetragen!! Einziges Manko, wir konnten aus der Überlegenheit nur ein Tor erzielen. Die Devils kamen auch zu einigen wenigen Chancen, von denen sie eine auch zu einem Tor nutzten. Wir hätten das Spiel eigentlich zur Halbzeit schon gewinnen müssen nach der Anzahl der Chancen zu rechnen. So ging es mit 1-1 in die HZ.
Nach dem Wechsel machten die Devils mehr Druck und es entstand ein offener Schlagabtausch, wobei die höhrere Anzahl der Chancen auch wie bei uns lag. Nach dem 2-1 glich der Gegner sofort wieder aus. Nach einem Konter gingen wir wieder in Führung. Die letzten Minuten wurden wir hinten stark unter Druck gesetzt, aber wir hielten stand. Mit dem Schlusspfiff konnte Dennis von der Mittellinie alleine auf den Keeper stürmen und verwandelte so zu 2-4 Endstand!! Sehr gut gespielt und gekämpft, so kann es weiter gehen!!
(c)Keeper

3.9.11
LjS-SF Recke 3:5

Schönes Wetter, neue Taktik. Läuft anfangs ganz gut. Andree vergibt die sichere Führung und macht den Gegner wach. Diese finden dann unsere Lücken und wir haben nichts entgegenzusetzen. So steht es zur Halbzeit dann 0:3. 2.Halbzeit beginnt wie die erste endete. Scheinbar waren unsere Jungs platt, und es stand 0:4. Dann noch mal ein kurzes aufbäumen. 3 schöne Treffer von Andree(1) und Dennis(2). Doch leider zu spät. Ein Konter zum Schluß von Recke setzte uns den Todesstoß. Leichte Fortschritte waren zu erkennen.
(c)Dani

27.8.11
RC Uffeln-LjS 7:1

Mal wieder feinstes Fußballwetter, trocken und nicht zu heiß, und auch ein feines Spielchen, zumindest für die Heimmannschaft aus Uffeln, denen (uns eher weniger) heute allerlei gelingen sollte. Allein drei Lattentreffer, und nicht zu vergessen 7 Tore am Ende. Zur Halbzeit sah es mit 0:2 aus unserer Sicht noch manierlich aus, ging auch in Ordnung so. Ein Freistoßtreffer brachte uns nach ca. 25 Min. auf die Verliererstraße, im 2. Durchgang haben wir den Gegner dann viel zu einfach spielen, kombinieren und vor unser Tor kommen lassen, die Treffer waren nur die logische Folge.
Wenn ich sage wir waren stets "bemüht", kann man das nicht als Kompliment durchgehen lassen... Viel zu wenige passende Anspiele, und viel zu viel Platz für den Gegner, der dies meist geschickt ausnutzte. Als dann eh schon längst alles verloren war, haben wir zumindest noch ordentlich dagegen gehalten. Wie auch im ersten Saisonspiel gelang uns (nach scharfer Hereingabe von Ralf über rechts und und Durchsetzungskraft von Daniel N. in der Mitte, für den Marc später ins Tor ging) immerhin noch der Ehrentreffer - ein kleiner Trost.
Kann irgendwie nur besser werden ... sollte ...
(c)Andree

20.8.11
Bergeshöhe-LjS 6:0

Herrliches Wetter, 14 Leute und keine Chance!!!

Die erste HZ war noch ganz ok. Standen recht sicher und es gab kaum Chancen für FSG. Ein Abstaubertor brachte die Führung und den Halbzeitstand.
Nach der Pause fielen wir auseinander, Kondition und viele Fehler machten es FSG in der Folge leicht auf 6-0 davon zu ziehen. Die wenigen Chancen oder Kontermöglichkeiten die wir hatten, wurden nicht mit Übersicht und der Genauigkeit vorgetragen, als das es gefährlich hätte werden können!!
Am Ende ein verdienter Sieg und ein faires Spiel!
(c)Keeper

13.8.11
Seeste-LjS 4:3

Durch eine sehr kurzfristige Absage standen wir wieder einmal mit 10 Mann am Platz!! Seeste machte von Anfang an Druck und war Feldüberlegen. Durch einen Freistoß gelang das 1:0. Nach einem unserer seltenen Konter machte David das 1:1. Nach etwa 20 Min traf dann unser 11 Mann ein.
Nach dem Wechsel gleiches Bild, Seeste war Spielbestimmend kam aber nur selten durch. Nach einiger Zeit bekamen wir dann das 2:1. Durch einen Foulelfmeter, der auch eine Rote Karte für Seeste zur folge hatte, machte Daniel das 2:2. Durch einen weiteren Foulelfmeter, diesmal für Seeste, den der Schiri erst nach heftigen Protesten von Seeste auch gab, fiel das 3:2. (Schön wenn der Schiri so beeinflußbar ist).
Nach einem weitereren Konter machte Seeste dann noch das 4:2 und das Spiel schien gelaufen.Aber durch einen weiten Ball auf Andree, der dann kurz vor Torwart am Ball war, und zum 4:3 einnetzte, kam noch einmal Hoffnung auf. Am Ende blieb es aber beim 4:3.
Hätte zum Abschluss noch einen Vorschlag für den Trikotsponsor für Seeste.... "Ey Schiri" vorne drauf drucken. Nach jedem Zweikampf....Ey Schiri....schreien.....
(c)Keeper


6.8.11
LjS-Bomberg

Mit 7 Mann und drei Scheintoten(richtig, macht zusammen 10) hatten wir von Anfang an , den Gegner im Griff. So mußte es dann auch kommen, das wir nach 10 min.durch einen schönen Pass von Ralf auf Andree in Führung gingen. Leider konnten wir das Tempo nicht halten und Bomberg konterte uns noch 2 mal aus. So hieß es am Ende 1:2! Ich glaub mehr war auch nicht drin, jeder hat versucht sein bestes zu geben.Und das schreib ich eigentlich selten.
Was ,wie? War die 2.Halbzeit! Die erste war 0:5? Hab ich vergessen. War ich nicht dabei.
Angeblich 1:7 verloren!
(c)Dani (Torwart,2.Halbzeit!, Taktisch gelungener Wechsel)
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=