Saison 08/09
 
"

SF_Recke
Pana
Alte_Post
Teuto
Seeste
Bergeshöhe
Landhof

9.5. gegen Berghof (0:0)

Berghof ergattert beim 0:0 am Beustschacht äußerst glücklichen Punkt

Schafberg von Beginn an klar überlegen. Immer wieder wurden die schnellen Spitzen Dennis und Andree geschickt. Bereits nach 30 Minuten hätten die dominanten Schafberger 3:0 führen müssen, aber den ansonsten starken LJS-Spitzen fehlte das Abschlussglück. Schafberg, die mit 17 hungrigen Spielern anreisten, hätten zur Pause klar führen müssen.
In der 2. HZ dann ein ausgeglicheneres Spiel mit weniger Torchancen. Offensichtlich ließ die Kondition der Gäste nach, so dass Berghof zu zwei Großchancen kam, bei denen Aluminium rettete.
In einem sehr fairem Spiel dann der Höhepunkt durch den Schiri. Zum Entsetzen der einen und zur Belustigung der anderen Mannschaft stellt der Schiri (von NFG) Thorsten mit gelbrot vom Platz, da dieser den Freistoß im Mittelkreis zu früh ausführte.
Am Ende spielten dann insgesamt solide, aber glücklose Schafberger das Spiel in Unterzahl zuende.
(c) Die Dreizehn

20.6. gegen SF Recke(0:7)
Also was soll man zu so einem Spiel sagen. In der 1.HZ war das ganze Mannschaftliche auftreten unter aller Kanone. Keine Laufbereitschaft, viel zu weit von den Gegenspieler entfernt und Fehlpässe ohne ende. Und so tauchten die Gastgeber einige mal alleine vorm Tor auf so das es zur HZ schon 0:6 stand. Nach einigen Umstellungen in der Pause lief es dann besser. Wir kassierten nur noch ein Tor so das es am Ende vollkommen verdient 0:7 für SF stand. Zu allem Überfluss sah Dirk nach einer Flugeinlage und einem Handspiel auch noch Gelb-Rot. Ganz schnell abhaken und vergessen. Könnte noch mehr dazu sagen aber das lasse ich lieber sein. Ist besser so.....so jetzt allen eine schöne Sommerpause.....
Danke Keeper

11.4. gegen Pana (2:0)
Da hat es doch endlich mal geklappt! Und es kann so einfach sein,hinten einer der die Abwehr und den Gegner im Griff hat und vorn jemand der die Dinger weg macht.Mittendrin noch ne Mannschaft die nix anbrennen läßt.
Natürlich hätten wir ,wie immer, noch höher in der ersten Halbzeit führen müssen,aber diesmal wurde der 2 Tore Vorsprung immerhin gehalten.
Und manchmal sah das stellenweise nach Fußball aus.Vom Gegner war nix zu sehen!
Also heut mal kein Meckerkasten hier,in diesem Sinne,
Frohe Ostern...

25.4. gegen Alte Post(2:2)
Einen spielerisch starken Gegner erwarteten wir.Aber das liegt uns ja,wenn wir das Spiel nicht selber machen müssen.So kam es dann auch nach dem Anpfiff.Post macht Druck und wir versuchen hinten gut zu stehen und dann schnell nach vorn zu spielen. Nach 20min hatten wir Erfolg damit,ein Steilpass auf Andree sollte in seiner typischen Art vollendet werden.Das heißt, er hätte allein aufs Tor gehen können,aber er wartet wie immer auf mindestens zwei Gegner,sonst wäre es ja zu einfach ins Tor zu schieben.
Aber Post macht weiter Druck und schafft dann auch den Ausgleich in der ersten Halbzeit.Nach 15min in der zweiten Halbzeit klingelte es wieder bei uns im Tor,doch aus stark Abseits verdächtiger Position.2:1 für Post,die dann clever verwalten,durch Zeitspiel und Konter uns besiegen wollten.Hätte ja fast geklappt. Wir machten aber jetzt Druck und wurden endlich mal belohnt.In der sich logischerweise ergebenden Nachspielzeit traf dann unser anderer Goalgetter Dennis nach Hereingabe von Andree.
Fazit:Hinten sicher,vorne hilft der Andree und der Dennis.Zwei Spiele ohne Niederlage,das kann man doch eine Serie nennen,oder?

 16.5. gegen Teuto(4:2)
Und wieder ein Sieg für uns,obwohl wir es uns selber schwer gemacht haben.In der ersten Halbzeit hatten wir eigentlich alles im Griff,gingen auch durch Andree,nach schönem Querpass von Dennis, in Führung.Doch dann kam Teuto zweimal über unsere schwach besetzte rechte Seite,und schon hat es auch zweimal geklingelt.Nach der Halbzeit stellten wir dann um. Nils kam für Lars,ging dann nach einigem Meckern(was man sich als neuer Spieler schenken sollte!)in die Abwehr.Dani ging ins rechte Mittelfeld und Thorsten dafür Zentral.Und das sollte funktionieren.Unsere Tore fielen dann auch durch Vorbereitung über die rechte Seite. Nach Einwurf,Höhe 16er,auf Dennis,netzt dieser ins kurze Eck ein. Danach hat uns Andree mal wieder gezeigt wie schnell er eigentlich sein kann. Tankt sich schön auf der rechten Seite bis zur Grundlinie durch und legt dann auch noch wunderschön zum 16er zurück ,wo Dani dankend annimmt und platziert ins linke Eck vollendet. Um es spannend zu machen ließen wir dann Teuto noch zwei dreimal vor unser Tor,wo sie aber am eigenen Unvermögen oder an unserem glänzend aufgelegtem Torwart(Kai),der in Weltklasse-Manier agiert hat,gescheitert sind.Zum Schluß konnte dann Dennis noch einen Konter über rechts ins kurze Eck vollenden.
Erwähnenswert wäre noch ,das Holger nach einjähriger Fehlzeit(die man ihm auch deutlich anmerkte),mal wieder zum Spiel gekommen ist.

 23.5. gegen Seeste (1:4)
Das war wohl nichts heute!
Vorn wurden Chancen kläglich vergeben,und hinten wurden Geschenke verteilt.Seeste war in der ersten Halbzeit bereits mit 3Toren vorn, bevor Marc in der zweiten Halbzeit einen schönen Kopfball im Tor unterbringen konnte.Das war das 1:3 aber danach lief auch nichts mehr zusammen.Die logische Konsequenz dann das 1:4.Lief nicht heute,kannst machen nix.Mund abputzen,nächste Woche wartet Bergeshöhe.Ich glaub die haben noch ne Rechnung mit uns offen.
Habe fertig!



 
30.5. gegen Bergeshöhe (0:1)

Es ist nicht einfach zu so einem "Spiel" einen Bericht zu verfassen ohne jemanden oder irgendetwas zu nahe zu treten. Aber nu denn.... Es fing eigentlich alles ganz gut an. Das Spiel fing recht gut an, sag ich mal. LJS spielte sehr körperbetont womit der Gast seine probleme hatte, denn das passte ihnen überhaupt nicht, so das nach jedem Zweikampf "Schiri" gerufen wurde und die eine oder andere Träne bei ihnen zu fließen drohte. LJS erspielte sich ein leichtes Übergewicht was aber nur zu 2-3 Chancen reichte. Ein Schuß aus halbrechter Position prallte vom Innenpfosten wieder zurück ins Spielfeld. Bergeshöhe kam in der ersten Halbzeit nur zu einem Torschuß und das durch einen doch sehr fragwürdigen Elfmeter. Ein Zweikampf im 16er ging vorraus, wo auch ein leichter Kontakt vorhanden war. 2 Schritte später, erst ein Schrei dann der Fall, dann der Pfiff und dann das Gegrinse von den Unsportlichen" Gästen!! Durch den Elfmeter wurde der Halbzeitstand von 0:1 hergestellt. Zu Hälfte 2: Bergeshöhe kam besser ins Spiel ohne Gefahr für das gegnerische Tor zu beschwören. Aber auch die LJS konnte nicht mehr recht überzeugen. Es wurde zu früh und überhastet abgeschlossen....sprich Torschüsse auch 30 Metern. Es kam noch zu 2 Chancen für LJS bei einem Schuß von Dennis an den Außenpfosten und nach schönen Zuspiel der Nr.4 kam Andree frei vor dem Torwart zu einer Großchance die leider nicht genutzt wurde. Bergeshöhe wurde nervös weil sie nicht in der Lage waren einen Angriff nur halbwegs nach vorne zu bringen. So kam es zu einem Absichtlichen Bodycheck im Mittelkreis und nur zu einer Gelben Karte!!?? Ein Wortgefecht des Kapitäns der Gäste und eines Spielers der LJS wurde schon von "Aufschlitzen" und oder ähnlichem gesprochen. Der Schiri, so unfähig er auch war, reagierte garnicht....Angst denke ich vor den Gästen.....!! Auch in der Folge kam es zu einem Tritt im Mittelkreis wobei der Ball garnicht in der Nähe war und der Schiri direkt daneben stand. Nur Gelb!!
Mein Fazit ist und bleibt.....eine Unverdiente 0:1 Niederlage gegen einen über alle maßen Unsportlichen Gast von Bergeshöhe!!
Warum kann sich jeder Denken...ohne das Spiel gesehn zu haben......
Euer Takiktüsch von Udo L.

Anmerkung der Redaktion:
Da es ja immer wieder die selben Spieler sind ,die auffallen ,sollten wir einfach auf diese Spiele verzichten.Den Nachmittag kann man besser nutzen.So wichtig sind dann die 3Punkte auch nicht. Dann können die sich gegenseitig das Gesicht aufschlitzen (O-Ton Metin Selvi"Ich schlitz dir dein Gesicht auf"), wenn sie keinen Gegner haben.



 13.6. gegen Landhof(7:2)
Heute hatten wir den Tabellenletzten zu Gast.Also versuchten wir das Spiel zu machen,welches uns in der ersten Halbzeit nur kurz gelang,nämlich bei den 3 Toren.(2Andree,1Christoph)Sonst lief es wie im Spiel gegen Bergeshöhe,Chancen wurden gut rausgespielt und dann zum Teil völlig sinnlos  und ohne Auge für den Mitspieler vergeben.Natürlich hatten wir auch wieder Geschenke für den Gegner .Die hatten David und Kai schön verpackt.Und so gingen wir mit 3:2 in die Halbzeit.
In der 2.Halbzeit drückte der Gegner weiter,und so hatten wir Glück das wir nicht das 3.Gegentor kassierten.
Doch was war dann los?Lag es am Langen der sich wie immer in der 60.min auf den Heimweg machte,und sich das Elend nicht mehr antun wollte?Der Druck war also weg :-).
Ich reibe mir jetzt noch die Augen!Die Kugel rollt durch unsere Reihen,als hätten wir nie was anderes gemacht.Doppelpass,über Außen,genaue ,mit Auge für den Mitspieler ,Hereingaben!Und am Ende noch eingenetzt! 2mal durch Dennis,1mal Andree und einmal konnte Landhof nur noch selbst noch den Ball über die Linie drücken.
In 20 Minuten 4mal geklingelt!
Ich hoffe das hat jeder in der Mannschaft gesehen wie einfach es ist,und setzt das nächste Woche gegen SF Recke wieder um.

 

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=